100 Jahre Freidorf. Symposium «Das Freidorf, Hannes Meyer und das Siedeln»

26. September 2019, 13 Uhr · FHNW Institut Architektur, Campus Muttenz · Hofackerstrasse 30, 4132 Muttenz
Mit Harald R. Stühlinger, Gregory Grämiger, Thomas Flierl, Stéphanie Savio, Matthias Castorph

Zeit seines Lebens hat Hannes Meyer über «regionalen Ausdruck in den Proportionen architektonischer Art» nachgedacht. Anfang der 1950er Jahre – in der Falle zwischen westlichem «International Style» und östlichem «sozialistischem Realismus» in der Architektur – begann sich Hannes Meyers seines Freidorf-Projektes, seines früheren Herangehens bei der Bewältigung des Widerspruchs von Tradition und Moderne zu erinnern:
 
 

100 Jahre Freidorf. Symposium «Das Freidorf, Hannes Meyer und das Siedeln»

weiterlesen ...


Das Ensemble ist das Interessante!

Gespräch mit Thomas Flierl über die Geschichte und Perspektive des Thälmann-Denkmals
in Berlin-Prenzlauer Berg

Ende November 2018 debattierte die Veranstaltung des Bezirksamtes Pankow «Vom Denkmal zum Denkort» einen möglichen künstlerischen Umgang des 1986 errichteten Ernst-Thälmann-Denkmals. 25 Jahre nach der ersten Diskussionsveranstaltung 1993 am gleichen Ort tritt die Diskussion in eine neue Phase – angestoßen durch die kürzliche Aufnahme des Wohngebietes am Ernst-Thälmann-Park in die Landesdenkmalliste (das Denkmal war bereits früher aufgenommen worden).
 
 

Das Ensemble ist das Interessante!

weiterlesen ...


bauhaus_salon #2: Fred Forbat. Erinnerungen eines Architekten aus vier Ländern · Buchpräsentation und Vortrag

15. April 2019 · 18.30 Uhr · temporary bauhaus-archiv · Knesebeckstraße 1-2, Berlin-Charlottenburg

Eine Veranstaltung des Bauhaus-Archiv | Museum für Gestaltung

Fred Forbat (1897-1972), der in den 1920er-Jahren im Büro von Walter Gropius arbeitete, gehört zu den bedeutendsten, international tätigen Architekten und Stadtplanern des 20. Jahrhunderts.

Fred Forbat. Erinnerungen eines Architekten aus vier Ländern

weiterlesen ...


Zwischen den Fronten. Hannes Meyer 1935-1954
Grassi Talks: Bauhaus – ein sozialistisches Projekt?

Anschließend im Gespräch mit Dr. Rudolf Fischer, Archiv der Avantgarden, SKD/Dresden

3. April 2019, 19 Uhr · Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig · Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

«Die Vorstellung des Buches ‹Hannes Meyer und das Bauhaus. Im Streit der Deutungen› erfolgt gemeinsam mit dem Bauhistoriker und Publizisten Thomas Flierl.

Bauhaus-Rezeption in der Sowjetunion 1919 bis 1937

weiterlesen ...