Bauhaus Lectures: Kritische Revue des Bauhaus-Jubiläums / Podiumsdikussion
Thomas Flierl im Gespräch mit Wolfgang Holler, Klassik Stiftung Weimar · Annemarie Jaeggi, Bauhaus-Archiv Berlin · Marion von Osten, bauhaus imaginistas; Philipp Oswalt, projekt bauhaus

Bauhaus-Universität Weimar | Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung · Hermann-Henselmann-Stiftung · In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung

11. Juni 2019, 19.00 Uhr · RLS / Salon · Berlin, Franz-Mehring-Platz 1

Jubiläen können intellektuelle Kräfte und Ressourcen mobilisieren. Was bringt Bauhaus 100, gibt es neue Erkenntnisse, weiterführende Ideen, wo sind die interessante Kontroversen und Divergenzen dabei, wo der Bezug zur heutigen gesellschaftlichen Situation?

Bauhaus Lectures – Vortragsreihe

weiterlesen ...


Bauhaus Lectures: Zwischen den Fronten. Hannes Meyer 1935-1954
Bauhaus-Universität Weimar | Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung · Hermann-Henselmann-Stiftung · In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung

27. Mai 2019, 19.00 Uhr · RLS / Salon · Berlin, Franz-Mehring-Platz 1
(Wiederholungsvortrag von Nr. 7 / Weimar)

Der Vortrag zeichnet die politisch-ästhetische Biografie des zweiten Bauhaus-Direktors Hannes Meyer seit seiner Zeit in der Sowjetunion nach.

Bauhaus Lectures – VortragsreiheBauhaus-Rezeption in der Sowjetunion 1919 bis 1937

weiterlesen ...


The Double Helix of Berlin Post-War Modernism
Lecture at the Copenhagen Architecture Festival 2019 CAFx


9. April 2019, 19 Uhr · Cinemateket Copenhagen

Despite the fact, that Berlin had been a divided city – since 1948 administratively, from 1961 to 1989 by the Berlin wall – it was always both, East and West. Under the patronage of the prevailing occupying powers a battle was fought for the future, for the superiority of their different social and political systems.

The Double Helix of Berlin Post-War Modernism – Copenhagen

weiterlesen ...


bauhaus_salon #2: Fred Forbat. Erinnerungen eines Architekten aus vier Ländern · Buchpräsentation und Vortrag

15. April 2019 · 18.30 Uhr · temporary bauhaus-archiv · Knesebeckstraße 1-2, Berlin-Charlottenburg

Eine Veranstaltung des Bauhaus-Archiv | Museum für Gestaltung

Fred Forbat (1897-1972), der in den 1920er-Jahren im Büro von Walter Gropius arbeitete, gehört zu den bedeutendsten, international tätigen Architekten und Stadtplanern des 20. Jahrhunderts.

Fred Forbat. Erinnerungen eines Architekten aus vier Ländern

weiterlesen ...


Der Kulturwissenschaftler Thomas Flierl im Gespräch mit Marietta Schwarz

Radiosendung vom 17. Februar 2019
Deutschlandfunk: Zwischentöne — Musik und Fragen zur Person

Thomas Flierl ist der Sohn des prominenten DDR-Architekturhistorikers Bruno Flierl. Zu Beginn des Jahrtausends war er als linker Kultursenator in der Berliner Politik. Nach seinem Ausscheiden kehrte er in die Bauforschung zurück. Seither blickt er immer wieder in den Osten – der Stadt, des Landes, des Kontinents.

Der Kulturwissenschaftler Thomas Flierl im Gespräch [Radio-Interview] — © imago / Christian Schroth

weiterlesen ...